Skip to main content

Schlafsofa für Allergiker – geht das?

Allergiker haben es nicht einfach! Im Frühling bleiben sie oft in der Wohnung um sich dem fliegenden Schrecken von Außen nicht auszusetzen. Dabei ist Heuschnupfen behandelbar, anders als eine Hausstauballergie. Die meisten Schlafsofas können Allergiker also leider nicht auf dauer nutzen, denn der Stoff ist sehr anfällig für Milben.

Was könnte man also tun, um als Allergiker ein Schlafsofa haben zu können?

Es gibt jedoch einige Ausnahmen, gerade Schlafsofas, die einen Kunstlederbezug haben oder aufgrund anderer Herstellermerkmale, waschbar sind. Als Allergiker sollte man nicht auf den Schlafsofa Test hören, sondern sich im Fachhandel beraten lassen, da wir hierfür keine speziellen Testberichte haben! Wollen Sie das Sofa dennoch im Internet bestellen, empfehlen wir Ihnen sich mehrere Modelle anzusehen und gegebenenfalls beim Hersteller über die Allergieverträglichkeit zu sprechen. Ob der Hersteller dabei aber wirklich ehrlich ist, kann Ihnen natürlich keiner sagen.

Eine alternative zur Ledercouch

Eine andere Möglichkeit wäre es, wenn man das Sofa regelmäßig chemisch reinigen lässt. Regelmäßigkeit bedeutet in diesem Fall nicht, dass Sie das Sofa alle 2 Wochen zum reinigen geben sollen, allerdings sollten Sie aber auch kein Jahr damit warten. Es ist schwierig an dieser Stelle eine Empfehlung auszusprechen, wann Sie das Schlafsofa reinigen sollen, da es von Haushalt zu Haushalt unterschiedlich ist, wie schnell sich Hausstaub ansammelt. Generell kann man aber sagen, dass dies in der Stadt deutlich schneller geschieht als auf dem Land.

Das Fazit zum Thema Hausstauballergie und Schlafsofa

Wie Sie gesehen haben, ist es absolut möglich als Allergiker ein Schlafsofa zu besitzen, allerdings sollten Sie sich selbst zuliebe das Sofa häufig reinigen lassen und/oder ein Schlafsofa mit einem Kunst.- oder Echtlederüberzug besorgen, da dieses Material weit nicht so anfällig für Milben ist wie herkömmliche Sofabezüge. Wenn Sie jedoch merken, dass Sie mit Ihrem Sofa probleme haben, sollten Sie nicht an das Geld denken, welches Sie dafür ausgegeben haben und sofort das Sofa entsorgen oder verkaufen.


Kommentare

Luas 1. Oktober 2016 um 11:31

Wichtig ist es dass das Schlafsofa gut belüftet wird. Das kann zum Beispiel durch geeignetes, luftdurchlässiges Material geschehen. Die Stauballergie an sich ist nämlich eine Allergie auf Milben und diese können durch eine gute Durchlüftung eingedämmt werden.
Ob es jetzt sinnvoll ist ein Schlafsofa auszuklopfen weiß ich nicht aber beim geeigneten Material (im Fachhandel nachfragen) sollte es auch für Allergiker kein Problem sein.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Comments links could be nofollow free.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen